::
du liest...
effizienz, energie, industrie, roboter

Intelligente Produktion


Foto: ABB

Als einer der großen Energieverbraucher bietet der Industriesektor ein riesiges Energieeinsparungspotenzial.
ABB ist führend in der Energie- und Automationstechnik, die Energieversorgung und der Industrie-Kunden, um die Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. 

Große Pumpen, Ventilatoren und Kompressoren sowie andere elektrische Geräte verschlingen bis zu 60 Prozent des industriellen Energiebedarfs. In diesem Bereich könnte mit dem Einsatz von ABB-Motoren und -Antrieben der weltweite Stromverbrauch um mehr als 15 Prozent gesenkt werden.

Mit modernen Antrieben wird die Drehzahl von Motoren durch die Begrenzung der Energiezufuhr kontrolliert, was erhebliche Einsparungen einbringt. Investitionen in Antriebstechnologie amortisieren sich oft bereits nach wenigen Monaten.

Auch Optimierung im Produktionsprozess ist ein Weg, um Energieverbrauch und Kosten zu senken.
ABB-Energiemanagement-Systeme sind ein kosteneffektiver Weg, den Energieverbrauch von Unternehmen zu analysieren, Bedarfsprognosen zu erstellen und eine Vielzahl anderer Parameter zu optimieren, um die Effizienz zu erhöhen.

Energie sparen mit effizienten Antrieben

Intelligente Motorenregelung

Bislang erweist sich der Großteil aller Industriemotoren und deren Regelverfahren noch als Energieverschwender. Frequenzumrichter zur elektronischen Drehzahlregelung bieten hier ein hohes Energie-Einsparpotenzial, was indirekt auch geringere CO2-Emissionen zur Folge hat. Gegenüber einer mechanischen oder hydraulischen Regelung haben drehzahlgeregelte Antriebe bei solchen Applikationen deutliche Vorteile.

Frequenzumrichter sparen Energie ein, indem sie die Motordrehzahl entsprechend den Anforderungen der Anwendungen regeln. Dadurch verbraucht der Motor nur so viel elektrische Energie, wie benötigt wird. So wird geschätzt, dass die in den letzten 10 Jahren allein für die Drehzahlregelung von Pumpen und Gebläsen von ABB gelieferten Frequenzumrichter den Stromverbrauch um ca. 50 000 GWh pro Jahr gesenkt haben.

ABB hat des Weiteren Softwaretools entwickelt, mit deren Hilfe das Einsparpotenzial verschiedener Motoranwendungen bestimmt werden kann. PumpSave und FanSave gehören schon seit Jahren zum Rüstzeug von Anlagenplanern und Ingenieuren. Mit Hilfe der beiden Tools lässt sich auf einfache Weise berechnen, wie viel Energie man durch den Einsatz drehzahlgeregelter Antriebe bei Pumpen- und Lüfterapplikationen einsparen kann. Die einfach handhabbaren Tools erlauben den Vergleich des Energie- und CO2-Verbrauchs sowie der Energiekosten verschiedener gängiger direkter Durchflussregelungsverfahren bei Pumpen und Lüftern.

Insbesondere Pumpen zählen zu den Applikationen mit einem bedeutenden Einsparpotenzial. Eine optionale Software für eine intelligente Pumpenregelung (Intelligent Pump Control) ermöglicht es, zusätzliches Einsparpotenzial auszuschöpfen. Die intelligente Pumpenregelung für Frequenzumrichter der Serie ABB Industrial Drives beinhaltet energiesparende Funktionen wie die Pumpen-Prioritätsregelung, die die Pumpen eines Systems näher an ihrem optimalen Betriebspunkt arbeiten lässt. Mit der Schlaf-Funktion wird vor dem Abschalten der Pumpe der Druck oder Wasserstand erhöht und durch die verlängerte Ruhezeit Energie eingespart.

EFF1-Motoren senken die Betriebskosten

ABB entspricht mit seinen Motoren mit hohen Wirkungsgraden den Forderungen des Marktes nach Senkung der Energiekosten. Eine neue europaweite Vereinbarung stellt sicher, dass der Wirkungsgrad von Elektromotoren, die in Europa hergestellt werden, angegeben wird. Es existieren drei Effizienzklassen, wobei alle Motoren von ABB mit hohen Wirkungsgraden der höchsten Klasse EFF1 entsprechen.

Motoren mit hohem Wirkungsgrad sind zwar teurer als Standardmotoren. Da der Motorpreis aber nur 3 bis 5 % der gesamten Betriebskosten ausmacht, muss bei Motoren mit höherem Energieverbrauch der Anwender über die höheren Betriebskosten die „Zeche zahlen“. Die höheren Anschaffungskosten der EFF1-Motoren amortisieren sich dadurch meist schnell, oft schon nach ein, zwei Jahren.

ABB auf der HannoverMesse

http://www.abb.com

Über SKR

mit der Automation verbunden seit 2007

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

For sale! PinkRobotics.de, Pinkrobotics.com (inkl. Content), pinkrobotics auf twitter und Facebookseite pinkrobotics.

Tags

2-Fingergreifer 5-Finger-Hand 6-Achs-Roboter 7-Achs-Roboter ABB AMB Anthropomorphe Greifer Antriebstechnik Automatica Automatisierung Autonomer Roboter Award Berechnungssoftware Berlin Betonelemente CNC-Wälzfräsmaschine Comau Corporate Social Responsibility Cyanacrylaten Denmark Deutscher Maschinenbau Preis Dosierpumpe E-Mobility EGS EGS Automatisierungstechnik emea Energieeffizienz Energiemanagement Energy management system EPSON Ernteroboter Events Facebook Fachpresse fanuc Festo Flächengreifer Forschung und Entwicklung Frank Tobe Freiformen FREI robotics FREI Technik + Systeme GmbH & Co. KG gelenkroboter Germany gleason Globaco Google GreenFit Greifer Greifsysteme Hannover Messe Heitec HepcoMotion hochpräzise ICRA Industrie 4.0 Internet Internet Marketing Investing Investitionsgüterindustrie kabellose Stromzufuhr kartesisch KBA-Metronic Kleinroboter Kraftmomentsensorik KUKA lange nacht der robotik Laser Laserkennzeichnung leicht Lichtbogenschweißen Linearsysteme Makrotechnologie Manfred Stern Mechatronik Mehrachs-Positionier-Einheiten Mensch-Roboter-Kooperation Mensch-Roboter-Kooperation (MRK Messe Mikrotechnologie Mitsubishi Mittelstand Montage- und Handhabungstechnik Motek Motoman MR-Serie MRK-Systeme Nachi Nanotechnologie Netzwerk offenes Ohr offene Steurerung Open source p 90 Palettiersystem Partikeltherapie-Anlagen Pinkrobotics Planetenräder Powerball PR PR-Tool Produktion Prozessautomation Prüfanlagen Pumpenregelung ressourcenschonende Produktion Robot Robotergreifer Robotergreifer ROB3 Robotersteurung Robotics Robotik Robotik-Portfolio von Yaskawa Robotiq Robot Report RS-232 Schaeffler Schienensystem Schlauchpumpe SCHUNK schweißen service Service Robotik Siemens smart grid Social Media Social media marketing soziale Netzwerk Spanntechnik SPS Standardsystem Statistik Strahlentherapie-Anlage Stuttgart störungsarm SUMO SUMO Ecoplex Säulenkrane taktile Schaltelemente taktile Sensorik Twitter Umfrage UMS DIN 14001 umweltfreundlich Uni Heidelberg Universität Heidelberg unsortierte Kleinteile Unternehmen Vakuum varioSTACK Verzahnungsfräsen vision system Walter Reis Wandschwenkkran wendig Wiederholgenauigkeit Wälzfräsmaschine Yaskawa|Motoman
Pinkrobotics.com Trust
%d Bloggern gefällt das: