::
du liest...
effizienz, energie, industrie, markttrends, messe & markt, roboter

2012 wird grün, entschleunigt und global


Eine große Branchenumfrage der Automationspraxis ergab, dass 2011 für alle Automatisierungsspezialisten ein absolutes Rekordjahr war. Vermutet wird allerdings, dass sich das Wachstum so in diesem Jahr nicht fortsetzen wird.

Zwar wird eine stabile positive Entwicklung erwartet, denn Auftragsbücher seien gut gefüllt, aber das außerordentlich große Wachstum des Vorjahres könne man nicht erreichen. Es entwickle sich insbesondere der Bereich Robotik hervorragend und auch 2012 werde man daher weiter wachsen, aber eben nicht mehr so schnell wie in 2011. „Gerade die wirtschaftliche Unsicherheit ist derzeit eine Bremse für größere Investitionen,“ wird Andreas König von Mitsubishi Electric Europe zitiert. Die Eurokrise, die Hilflosigkeit der politisch Verantwortlichen verunsicherten die Marktteilnehmer. Jedoch konstant starke Nachfrage aus der Automobilbranche und den Zulieferer-Industrien erfreuen Manfred Stern, President und COO, Yaskawa Europe. Nachfrage nach flexiblen Automatisierungslösungen bleibe robust, bestätige auch Heinz Gerteiser, Leiter Robotics Zentral Europe bei ABB.

Denn Robotik und Automation sind und bleiben Märkte mit hohem Potenzial.

Fanuc-Robotics-Geschäftsführer Olaf Kramm sieht 2012 optimistisch: „Wir können keine Anzeichen für eine Krise erkennen. Mit einer neuen Roboterfabrik, die im Dezember in Japan eröffnet wurde, ist Fanuc bestens aufgestellt. Damit werden wir in der Lage sein, 5000 Roboter monatlich zu produzieren und werden auch entsprechend lieferfähig sein.“

Bei Mitsubishi geht man davon aus, dass Maschinenbauer sich vermehrt auf Asien ausrichten und dafür starke Partner suchen, die nicht nur ein Produkt liefern können, sondern qualitativ gute und preiswerte Lösungen. Als asiatischer Marktführer könne man davon profitieren und sich vom Produktanbieter zum Lösungsanbieter entwickeln,“ prognostiziert man bei Mitsubishi.

Trendthema Energieeffizienz

Vor allem aber sehen viele Anbieter die Energieeffizienz als wichtiges Thema an. Yaskawa erwarte, dass Energieeinsparung noch weiter an Bedeutung gewinne und das Wachstum in der Antriebstechnik vor allem bei den Invertern unterstütze.

Aber auch bei den Robotern wollen die Eschborner nun deutlich energieeffizientere Produkte anbieten. Neben Gewichtsoptimierung der Manipulatoren nutze man Ansätze zur Energiezwischenspeicherung und zur Energierückspeisung. Je nach Anwendung könne man dadurch 15 bis 30 Prozent des Energieverbrauchs einsparen.

Fanuc habe das Energiesparen in der Fabrik stärker im Visier. Kramm: „Wir werden dieses Jahr in Europa die neue Steuerungsgeneration R-30iB vorstellen. Die neue Steuerung wird unter anderem beim Thema Energiesparen neue Wege aufzeigen.“

Und Epson sieht, dass gerade bei Kunden in Deutschland und Zentraleuropa energieeffiziente und damit kostensparende Maschinen hoch im Kurs sind.

ABBs Gerteiser gehe davon aus, dass die E-Mobility 2012 einen großen Stellenwert haben wird: „Dazu gehört sowohl die Produktion von E-Fahrzeugen, speziell Motoren und Batterien, als auch das Handling von unterschiedlichen Materialien.

Auf die Nachhaltigkeitskarte setze auch Festo. Veit: „Neue Technologien müssen drängende Probleme lösen. Ich nenne nur die Stichworte Energieeffizienz, regenerative Energiequellen, Elektromobilität, Welternährung, Wasserknappheit, effiziente und ressourcenschonende Produktion. Hier können wir als Partner produzierender Unternehmen einen großen Beitrag für die nachhaltige Produktion leisten.

Automationspraxis, Artikel vom 21.03.2012


Über SKR

mit der Automation verbunden seit 2007

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

For sale! PinkRobotics.de, Pinkrobotics.com (inkl. Content), pinkrobotics auf twitter und Facebookseite pinkrobotics.

Tags

2-Fingergreifer 5-Finger-Hand 6-Achs-Roboter 7-Achs-Roboter ABB AMB Anthropomorphe Greifer Antriebstechnik Automatica Automatisierung Autonomer Roboter Award Berechnungssoftware Berlin Betonelemente CNC-Wälzfräsmaschine Comau Corporate Social Responsibility Cyanacrylaten Denmark Deutscher Maschinenbau Preis Dosierpumpe E-Mobility EGS EGS Automatisierungstechnik emea Energieeffizienz Energiemanagement Energy management system EPSON Ernteroboter Events Facebook Fachpresse fanuc Festo Flächengreifer Forschung und Entwicklung Frank Tobe Freiformen FREI robotics FREI Technik + Systeme GmbH & Co. KG gelenkroboter Germany gleason Globaco Google GreenFit Greifer Greifsysteme Hannover Messe Heitec HepcoMotion hochpräzise ICRA Industrie 4.0 Internet Internet Marketing Investing Investitionsgüterindustrie kabellose Stromzufuhr kartesisch KBA-Metronic Kleinroboter Kraftmomentsensorik KUKA lange nacht der robotik Laser Laserkennzeichnung leicht Lichtbogenschweißen Linearsysteme Makrotechnologie Manfred Stern Mechatronik Mehrachs-Positionier-Einheiten Mensch-Roboter-Kooperation Mensch-Roboter-Kooperation (MRK Messe Mikrotechnologie Mitsubishi Mittelstand Montage- und Handhabungstechnik Motek Motoman MR-Serie MRK-Systeme Nachi Nanotechnologie Netzwerk offenes Ohr offene Steurerung Open source p 90 Palettiersystem Partikeltherapie-Anlagen Pinkrobotics Planetenräder Powerball PR PR-Tool Produktion Prozessautomation Prüfanlagen Pumpenregelung ressourcenschonende Produktion Robot Robotergreifer Robotergreifer ROB3 Robotersteurung Robotics Robotik Robotik-Portfolio von Yaskawa Robotiq Robot Report RS-232 Schaeffler Schienensystem Schlauchpumpe SCHUNK schweißen service Service Robotik Siemens smart grid Social Media Social media marketing soziale Netzwerk Spanntechnik SPS Standardsystem Statistik Strahlentherapie-Anlage Stuttgart störungsarm SUMO SUMO Ecoplex Säulenkrane taktile Schaltelemente taktile Sensorik Twitter Umfrage UMS DIN 14001 umweltfreundlich Uni Heidelberg Universität Heidelberg unsortierte Kleinteile Unternehmen Vakuum varioSTACK Verzahnungsfräsen vision system Walter Reis Wandschwenkkran wendig Wiederholgenauigkeit Wälzfräsmaschine Yaskawa|Motoman
Pinkrobotics.com Trust
%d Bloggern gefällt das: