::
du liest...
industrie, messe & markt

Kransysteme mit kabelloser Stromzufuhr und erhöhter Traglast


Zur Motek 2011 stellt der Spezialist für Vakuum-Handhabung J. Schmalz im Bereich Kransysteme gleich zwei Neuerungen vor: eine Schleifleitung für kabellose Stromzufuhr und ein Kranprofil für Traglasten bis 950 kg.

Die Baureihe ergonomischer Aluminium-Krananlagen von Schmalz wird ab sofort um das neue Kranprofil SRA-220 ergänzt.
Das stranggepresste Aluminiumprofil ist die leistungsfähigste Variante des Herstellers und erhöht die maximale Traglast von bisher 750 auf jetzt 950 kg.

Bei einem Querschnitt von 220 x 100 mm hat das Profil ein Eigengewicht von nur 10 kg/m; trotzdem ist es extrem widerstandsfähig gegen Durchbiegung und Torsion. Der Anwender profitiert zweifach: Erstens ermöglicht das Profil bei Lasten jenseits der halben die bisher unerreichte Ergonomie und Leichtgängigkeit von Schmalz Aluminiumkranen. Zweitens bieten die größeren Aufhängungsabstände mehr Gestaltungsfreiraum beim Aufbau von Aluminium-Krananlagen. Das Kranprofil SRA 220 ist in 1-Meter-Schritten für Krananlagen bis 8 m Länge erhältlich.

Die neue Freiheit: Schleifleitung SCL

Ebenfalls neu ist die alternative Stromversorgung über die Schleifleitung Schmalz Conductor Line (SCL). Die SCL versorgt sämtliche per Kran mitgeführten Geräte wie Kettenzug oder elektrisch betriebenes Vakuum-Hebegerät mit Strom. Im Vergleich zur Energiezuführung mittels Schleppkabel entfallen Kabelbahnhof und Störkonturen durch Kabelschlaufen. Für den Anwender bedeutet weniger in diesem Fall mehr: Er kann die Reichweite des Krans voll ausschöpfen und gewinnt zusätzlich nutzbare Raumhöhe. Letzteres ist besonders bei niedrigen Decken von Vorteil.

Die SCL besteht aus einer berührungssicheren Kunststoffschiene mit Kupferband, Stromabnehmer und
-mitnehmer. Zunächst werden SCL und Kranschiene verbunden, was schnell und einfach gelingt. Nach dem Anschließen des Strom wird dieser auf das durchgehende Kupferband der Schiene geleitet. Über Schleifkohlen greift der fahrbare Stromabnehmer die Energie an jeder beliebigen Stelle am  Kupferband ab, und überträgt sie an den Verbraucher (z. B. Kettenzug). Damit der Strom immer an der benötigten Stelle zur Verfügung steht, koppelt der Mitnehmer die Fahrwege von Stromabnehmer und  Verbraucher.

Die Schleifleitung SCL wird fertig montiert in fünf verschiedenen Längen von 500 bis 4.000 mm geliefert. Mittels Schienenverbinder lassen sich Einzelelemente zu beliebig langen Schleifleitungen aneinanderreihen. Die SCL kann für alle Portal-, Decken-, Säulen- und Wandschwenkkrane mit Aluminium-Kranschiene von Schmalz eingesetzt werden. Bei Portal- und Deckenkranen ist die Installation sowohl zwischen der Kranbahn und dem Kranträger, als auch zwischen dem Kranträger und dem Kettenzug möglich.

www.schmalz.com

Kontakt: Florian Klink

Über SKR

mit der Automation verbunden seit 2007

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

For sale! PinkRobotics.de, Pinkrobotics.com (inkl. Content), pinkrobotics auf twitter und Facebookseite pinkrobotics.

Tags

2-Fingergreifer 5-Finger-Hand 6-Achs-Roboter 7-Achs-Roboter ABB AMB Anthropomorphe Greifer Antriebstechnik Automatica Automatisierung Autonomer Roboter Award Berechnungssoftware Berlin Betonelemente CNC-Wälzfräsmaschine Comau Corporate Social Responsibility Cyanacrylaten Denmark Deutscher Maschinenbau Preis Dosierpumpe E-Mobility EGS EGS Automatisierungstechnik emea Energieeffizienz Energiemanagement Energy management system EPSON Ernteroboter Events Facebook Fachpresse fanuc Festo Flächengreifer Forschung und Entwicklung Frank Tobe Freiformen FREI robotics FREI Technik + Systeme GmbH & Co. KG gelenkroboter Germany gleason Globaco Google GreenFit Greifer Greifsysteme Hannover Messe Heitec HepcoMotion hochpräzise ICRA Industrie 4.0 Internet Internet Marketing Investing Investitionsgüterindustrie kabellose Stromzufuhr kartesisch KBA-Metronic Kleinroboter Kraftmomentsensorik KUKA lange nacht der robotik Laser Laserkennzeichnung leicht Lichtbogenschweißen Linearsysteme Makrotechnologie Manfred Stern Mechatronik Mehrachs-Positionier-Einheiten Mensch-Roboter-Kooperation Mensch-Roboter-Kooperation (MRK Messe Mikrotechnologie Mitsubishi Mittelstand Montage- und Handhabungstechnik Motek Motoman MR-Serie MRK-Systeme Nachi Nanotechnologie Netzwerk offenes Ohr offene Steurerung Open source p 90 Palettiersystem Partikeltherapie-Anlagen Pinkrobotics Planetenräder Powerball PR PR-Tool Produktion Prozessautomation Prüfanlagen Pumpenregelung ressourcenschonende Produktion Robot Robotergreifer Robotergreifer ROB3 Robotersteurung Robotics Robotik Robotik-Portfolio von Yaskawa Robotiq Robot Report RS-232 Schaeffler Schienensystem Schlauchpumpe SCHUNK schweißen service Service Robotik Siemens smart grid Social Media Social media marketing soziale Netzwerk Spanntechnik SPS Standardsystem Statistik Strahlentherapie-Anlage Stuttgart störungsarm SUMO SUMO Ecoplex Säulenkrane taktile Schaltelemente taktile Sensorik Twitter Umfrage UMS DIN 14001 umweltfreundlich Uni Heidelberg Universität Heidelberg unsortierte Kleinteile Unternehmen Vakuum varioSTACK Verzahnungsfräsen vision system Walter Reis Wandschwenkkran wendig Wiederholgenauigkeit Wälzfräsmaschine Yaskawa|Motoman
Pinkrobotics.com Trust
%d Bloggern gefällt das: